Berichte Kegeln

2017 - Ländervergleich U14 in Roßleben

Ländervergleich U14 in Roßleben

Am 10. + 11. Juni fand in Roßleben (Thüringen) ein U14 DKBC Ländervergleich statt. Es nahmen folgende Landesverbände daran teil: Brandenburg (BR), Rheinland-Pfalz (RP), Sachsen-Anhalt (ST), Südbaden (SB), Thüringen (TH) und Württemberg (WT).

Für Württemberg wurden eingeladen: Paul Fetzer, Justin Fälchle, Kim Benz (alle EKC Lonsee), Jakob Kuhn, Carolin Hutter (beide KC Schwabsberg), Calvin Rieker (TGV Holzhausen), Niklas Zink, Antonia Galbusera (beide KSV Baienfurt), Lara Drexel (KC Schrezheim) und Lea Eisele (TSG Bad Wurzach).

Am Samstag fand der Mannschaftswettbewerb statt. Begonnen wurde mit dem Lauf. Die Jungs mussten 1.600 m und die Mädchen 1.200 m absolvieren. Calvin erreichte tolle 57 Pkt. bei einer Zeit von 6:30 Min. und belegte somit den 4. Platz. Nun wurden 120 Wurf (4x30; 15 Volle/15 Abräumen) gekegelt. Das Besondere: nach jedem Durchgang wurden 45 Sek. (3x45 Sek.) Seilspringen eingeschoben. Gewertet wurden 20 Seildurchschläge mit 1 Punkt. Calvin erreichte eine Punktzahl von 18,10. Pro 45 Sek. hat er ca. 130 Seildurchschläge erreicht. Dies wurde wieder ein 4. Platz. Hervorragende 544 Kegel kamen bei Calvin hinzu. Das reichte für den 3. Platz. Das Gesamtergebnis von Athletik und Kegeln stand abends gegen 19:30 Uhr fest. Da Calvin immer unter den ersten 4 war, hatte er gesamt 3,9 Pkt. mehr als der zweite und wurde somit Sieger der Einzelwertung mit tollen 615,10 Gesamtpunkten. Gratulation Calvin – toll gemacht. Die Mannschaften wurden jeweils dritter und belegten zusammen am Ende den 2. Platz.

Calvin in Rossleben 2017.jpg

Calvin Rieker 1. Platz

Am nächsten Tag ging es mit dem Sprint-Mixed-Wettbewerb im K.O.-System um 9:00 Uhr weiter. Gespielt werden nach den Durchführungsbestimmungen WNBA/NBC 20 Würfe kombiniert (10 Volle/10 Abräumen). Die erste Wurfserie beginnt der Spieler, die zweite Wurfserie die Spielerin. Bei Satzgleichheit „Sudden Victory“ (2 Wurf auf der zuletzt gespielten Bahn – linkes Paar legt vor). Bei Spielgleichheit (wie bei Satzgleichheit). Bei Kegelgleichheit – wechseln der Bahn bis zum Spielentscheid. Sieger der jeweiligen Paarung ist das Paar, das sein Spiel gewinnt.

Calvin wurde Lara Drexel vom KC Schrezheim zugelost. Bei vielen war der Durchgang mit 0:2 Punkten klar. Nicht so bei Calvin und Lara. Sie kämpften und kämpften – am Ende mussten sie sich mit 12:16 Punkten geschlagen geben und schieden somit aus. Am Schluss wurde Brandenburg erster und Thüringen zweiter.

Ab der Saison 2017/18 wird Calvin Rieker in der U18 Jugend für Holzhausen in der Verbandsliga spielen. Wir wünschen ihm weiterhin viel Erfolg und Holz in der neuen Spielklasse. Hin und wieder wird er sicher auch bei den Herren aushelfen dürfen.

Jugendbetreuer Sabine Gaupp