Nachlese Mitgliederversammlung 2024

Am Freitag, 26. April 2024, fand unsere alljährliche Mitgliederversammlung statt. Um 20:05 Uhr eröffneten unsere ehemaligen Sänger unter dem Namen „Old-Boy-Group“ und unter der Leitung von Bernhard Schmid (Ziehharmonika) und Wilhelm Lutz (Gitarre) die Mitgliederversammlung mit zwei Liedvorträgen. Der Vorsitzende Manfred Hummel begrüßte alle Ehrenmitglieder, Mitglieder und anwesenden Gäste zur heutigen Mitgliederversammlung 2024. Ein besonderer Gruß ging an Ortsvorsteherin Ursula Weller, Jürgen Wirth (Vorsitzender Förderverein TGV), Roland Hendlmeier (Vorsitzender Förderkreis Handball) sowie an Sonja Riesner-Hendlmeier (Stadträtin).  Die Versammlung wurde ordnungsgemäß im Mitteilungsblatt der Stadt Uhingen mit der Tagesordnung bekanntgegeben und einberufen.

TOP 2 Ehrungen

Für 10 Jahre Vereinszugehörigkeit würden geehrt: Nils Christian Altkofer, Werner Dursch, Hans-Peter Hartmann, Ivonne und Marco Hönig, Lea Kissling, Marc Köppert, Andreas und Katrin Maier, Jens und Simone Münchberg, Alice Rapp, Bernd Schöllkopf, Leonie Seitz, Sylvia Sommer, Michael Weller sowie Jürgen und Laura Wolf.

Für 25 Jahre: Joachim Schraml, Ina von Meis, Martin Petzl, Cornelia Schwamborn und Karin Wöste.

Leider konnten nicht alle bei der Ehrung anwesend sein.

TOP 3 Verlesen des Protokolls

Das Protokoll wurde durch die Schriftführerin Sabine Gaupp vorgelesen und zur Diskussion gestellt. Es gab keine Fragen. Das Protokoll konnte unterschrieben werden.

TOP 4 Bericht des Vorsitzenden

Nach Corona konnten in 2023 wieder alle Sitzungen in Präsenz abgehalten und die anstehenden Themen beraten und beschlossen werden. Es folgte ein kurzer Überblick über die Mitgliederzahlen. In Gedenken unserer verstorbenen Mitglieder erhoben sich die Anwesenden von den Plätzen. Anschließend begrüßte er alle neu in den TGV eingetretenen Mitglieder recht herzlich und wünschte Ihnen viel Spaß und Freude beim Ausüben Ihrer Aktivitäten im Verein.

Per Power Point stellte er seinen Bericht vor. Hier ein paar Auszüge:

Winterwanderung:
Im Januar 2023 richteten wir für den Turngau Staufen die traditionelle Winterwanderung aus. Sie war bei herrlichem Wetter ein voller Erfolg. Es waren ca. 160 Teilnehmer dabei.

Sportkurse:

Nach langer Suche konnten wir für unseren Rückenfitnesskurs am Dienstagabend wieder eine Übungsleiterin finden. Alle ehemaligen Teilnehmer waren wieder an Bord.

Vereinsstrukturen:

Der jetzige Vereinsstruktur muss überdacht und reformiert werden. Ein vom STB angebotenes Seminar „Vereinsstrukturen auf den Kopf gestellt – ehrenamtliche Führung neu gedacht“ könnte hier gute Impulse geben.

Am Ende seines Berichtes gab er bekannt, dass er nach 32 Jahren nicht mehr zur Wahl stehe. Er bedankt sich bei den Vorstandsmitgliedern für die gute Zusammenarbeit und wünscht seinem Nachfolger und dem neuen Vorstand eine glückliche Hand bei allen Entscheidungen.

TOP 5 Bericht der Kassiererin

Stefanie Emerick ließ sich krankheitsbedingt entschuldigen. Vorsitzender Manfred Hummel stellte per Power-Point die Vereinsfinanzen vor und zur Diskussion.

Frage von Florian Weil: Ist der Abteilungsbeitrag Handball separat aufgeführt?

Antwort Manfred Hummel: Nein, er ist bei den Mitgliedsbeiträgen mit enthalten.

TOP 6 Bericht der Kassenprüfer

Gerhard Strauch und Antje Ketzer überprüften die Kasse. Es gab keine Beanstandungen. Gerhard Strauch schlägt die Entlastung der Kassiererin vor.

TOP 7 Entlastung des Vorstandes

Ortsvorsteherin Ursula Weller begrüßte die anwesenden Mitglieder und nahm folgende Entlastungen durch:

Kassiererin:      einstimmige Entlastung

Vorstand:          einstimmige Entlastung

Abstimmung Vorstandschaft und Kassenprüfer:      einstimmige Entlastung

TOP 8 Neuwahlen

Da Vorsitzender Manfred Hummel nicht mehr zur Wahl steht, nahm er die Neuwahlen vor.

  1. Stellvertr. Vorsitzende: Norbert Buder stellt sich nach 18 Jahren nicht mehr zur Wahl. Manfred Hummel bedankte sich recht herzlich für seine geleistete Arbeit und hofft, dass er als Techniker uns weiterhin zur Verfügung steht, da diese Tätigkeit nicht mit dem 1. Stellvertretenden Vorsitzenden verknüpft ist.

Jeweils für 2 Jahre wurden gewählt:

  1. Kassiererin Stefanie Emerick
  2. Mitgliederverwalter: Anton Virag
  3. Beisitzer: Thomas Hendlmeier
  4. Kassenprüferin: Antje Ketzer

Alle gewählten Personen nahmen die Wahl an.

Der Posten 1. Stellvertr. Vorsitzender blieb vakant.

Zur Wahl des Vorsitzenden wurde Florian Weil vorgeschlagen. Er ist bereit und stellt sich zur Wahl.

Florian Weil wurde einstimmig für 1 Jahr gewählt. Er nimmt die Wahl an.

TOP 9 Abteilungsbeitrag Leichtathletik

Für alle Aktiven                             Pro Jahr           50 €

Für alle Familien                           Pro Jahr           75 €

Der Antrag wurde mit 2 Enthaltungen angenommen. Der Abteilungsbeitrag Leichtathletik wird erstmalig in 2025 eingezogen.

TOP 10 Anträge

Es sind keine schriftlichen Anträge eingegangen. Da bei der am vergangenen Wochenende veranstalteten Altenfeier Kaffee-Geschirr und Gläser knapp waren, regte Ortsvorsteherin Ursula Weller an, der Verein solle hier für Abhilfe sorgen.

TOP 11 Verschiedenes

Anregung von Hansjörg Biedlingmaier: Die Einladung zur Mitgliederversammlung sollte auch auf Facebook gepostet werden.

Altvorsitzender Manfred Hummel gab noch ein paar Termine bekannt:

  1. April 2024: Maibaumaufstellung durch die Feuerwehr Holzhausen
    05. Mai 2024: Frühjahrswanderung
    18.-24. Mai 2024: Rondelli auf dem Sportplatz hinter der TGV-Halle
  1. Juni 2024: Familientag (125 Jahre TGV Holzhausen)

13-14. Juli 2024: Dorfhock mit Kinderumzug und Verabschiedung von Grundschulleiterin Fr. Gudrun Wetzel

  1. September 2024: Fun-Day (125 Jahre TGV Holzhausen)
    22. September 2024: Seniorennachmittag (125 Jahre TGV Holzhausen)

09./10. November 2024: Theatervorstellung (125 Jahre TGV Holzhausen)

  1. Dezember 2024: Jahresabschlussfeier des Festjahres
  2. Dezember 2024: Kinderweihnachtsfeier

Gegen 22:00 Uhr ließ es sich der 2. stellvertretende Vorsitzende Roland Gehrer nicht nehmen, dem scheidenden Vorsitzenden Manfred Hummel nochmals für seine 32-jährige Amtszeit zu danken und ihm ein kleines Präsent zu überreichen. Dies wurde mit stehenden Ovationen bedacht. Anschließend schloss er die Sitzung und wünschte allen Anwesenden einen guten Nachhauseweg.

 

Schriftführerin Sabine Gaupp

Samstag, 13.04.2024: Die Heimstarken Burgberger ließen uns keine Chance

FV Burgberg II – SG HolzEber     7:1     3310:3135

Thomas Glasl mit starken 554 Holz ließ seinem Gegner (515) keine Chance und holte sich verdient den Punkt. Anschließend spielte Burgberg wie besessen auf und ließ uns keine Chance mehr einen Punkt zu holen – hier die Ergebnisse: Thomas Wahl 505 (553); Markus Vogel 527 (539), Peter Scholz 518 (601), Thomas Müller 497 (525) und Bernhard Ketterer 534 (577). Burgberg gewann mit 175 Holz.

Das Ziel „Klassenerhalt“ wurde mit dem 8. Platz erreicht. Gratulation

 

Nach dem Spiel der ersten Mannschaft trafen wir uns in Albershausen beim „Jungen Wirt“ zum Saisonabschluss.

sg

Saison 2023/24 Oberliga Südwürttemberg Senioren A: Meister SG HolzEber

Nachdem der KSC Ravensburg seine Senioren-Mannschaft zurückgezogen hat, wurde diese Mannschaft aus der Wertung genommen. Dadurch ergeben sich folgende Ergebnisse:

 

Der Rückzug von KSC Ravensburg hat SG HolzEber Glück gebracht. Sie sind nun Meister in dieser Spielklasse und der direkte Aufsteiger in die Verbandsliga Württemberg Senioren A.

Gratulation den Senioren. Wir wünschen für die nächste Saison 2024/25 viel und „Gut Holz“!!!

sg

Samstag, 06.04.2024: Eindeutiger Sieg bei der Herrenmannschaft

SG HolzEber – SKV Giengen     6:2     3115:2969

 

Thomas Glasl legte mit hervorragenden 561 Holz den Grundstein zum Sieg. Sein Gegner erzielte 479 Holz. Den zweiten Punkt holte sich Thomas Wahl 511:505. Das Mittelpaar mit Roland Gehrer 531:496 und Thomas Müller 536:478 gewannen auch ihre Duelle. Nun führte die SG HolzEber mit 181 Holz. Das Schlusspaar mit Bernhard Ketterer 492:498 und Markus Vogel 484:513 musste 35 Holz abgeben, jedoch war der Sieg uns nicht mehr zu nehmen.

Gratulation. Der Klassenerhalt ist hiermit erreicht.

 

Lonsee war zu stark

 

SG HolzEber g – SKC Lonsee g     2:6     2787:2964

 

Es spielten: Peter Scholz 491:506; Erika Raguse 413:442; Roland Schütz 465:442; Petra Müller 473:521; Christian Leubner 434:572 und Jadranka Dörfler 511:481

Die gemischte Mannschaft hatte ihr letztes Spiel. Nächste Woche ist spielfrei. Die Tabelle kann erst nach dem letzten Spiel in der Klasse erstellt werden.

 

Vorschau: Samstag, 13.04.2024

14:30 Uhr FV Burgberg II – SG HolzEber

 

Wir wünschen unserer Herrenmannschaft zum letzten Punktspiel viele Punkte und „Gut Holz“!!!

sg

Samstag, 23.03.2024: Erneut Krimi gewonnen

SG HolzEber – SC Hermaringen     6:2     3082:3047

 

Das Startpaar Thomas Glasl mit hervorragenden 568 (Tagesbester):523 und Markus Vogel 488:503 erspielten einen 30 Holz-Vorsprung heraus. Roland Gehrer nahm seinem Gegner auch ein paar Holz ab 530:519. Nikolaus Heber unterlag seinem Gegner 452:493. Der Totalisator blieb bei beiden Mannschaften bei 2.038 Gesamtholz stehen. Wer hat im Schlusspaar die stärkeren Nerven? Thomas Müller gewann sein Duell knapp 519:517. Bernhard Ketterer ließ auch nichts anbrennen und erzielte 33 Holz mehr 525:492. Am Ende hatte sich SG HolzEber die zwei Tagespunkte redlich verdient.

 

SG HolzEber g – SC Hermaringen g     3:5     2684:2763

 

Die gemischte Mannschaft gab ihr Bestes. Musste jedoch Hermaringen ziehen lassen. Es spielten: Peter Scholz 507:465; Inge Biedlingmaier 407:488; Roland Schütz 462:384; Erika Raguse 375:462; Petra Müller 470:487 und Jadranka Dörfler 463:477

 

Vorschau: Samstag, 06.04.2024

11 Uhr     SG HolzEber g – EKC Lonsee g

14:30 Uhr     SG HolzEber – SKV Giengen

 

Wir wünschen beiden Mannschaften recht viel und „Gut Holz“!!!

 

Zuschauer sind herzlich willkommen.

 

Frohe Ostern!!!

sg

Samstag, 16.03.2024: SG HolzEber hat Sieg knapp verfehlt

SKC Bächingen 78 – SG HolzEber      6:2     3208:3202

 

Unsere 1. Herrenmannschaft unterlag nur knapp dem Tabellendritten. Thomas Glasl (Tagesbester bei SG) gewann sein Duell überragend mit 555:493. Markus Vogel holte ganz knapp mit 517:516 seinen Punkt. SG HolzEber führte mit 63 Holz. Die Gastgeber drehten dann das Spiel um und holten Holz für Holz auf. Nikolaus Heber 513:532 gab 19 Holz ab. Roland Gehrer 544:570 hatte keine Chance. Er verlor 26 Holz. Insgesamt gab das Mittelpaar 45 Holz ab. Thomas Müller 537:551 unterlag mit 14 Holz seinem Gegner. Rest 4 Holz: Bernhard Ketterer 536:546 hatte ein enges Duell und verlor mit weiteren 10 Holz. Somit holte sich SKC Bächingen die zwei Bonuspunkte.

Das nächste Spiel findet in Holzhausen gegen Hermaringen statt. Dies wird vermutlich auch ein sehr enges Spiel. SG HolzEber Platz 8 und Hermaringen Platz 7.

Wir wünschen recht viel und „Gut Holz“

 

SG HolzEber g erspielt ein Superergebnis beim ESC Ulm

 

ESC Ulm II m – SG HolzEber g     6:2     3311:3197

 

Zunächst Gratulation an alle SG’ler in der gemischten Mannschaft. Ein supertolles Ergebnis jedes Einzelnen. Leider war der Tabellenführer etwas zu stark. Es spielten: Inge Biedlingmaier 456:559; Bernhard Ketterer 560:576 (sein Gegner war der Tagesbeste); Tagesbester bei den SG’ler war Roland Schütz mit hervorragenden 573:509. Er holte sich zurecht den ersten Punkt. Erika Raguse 490:550; Petra Müller erspielte sich mit der zweitbesten Holzzahl der SG mit 568:547 den zweiten Mannschaftspunkt. Jadranka Dörfler unterlag knapp mit 550:570. Der ESC holte sich zurecht die Tagespunkte. Auch die gemischte Mannschaft steht auf dem 8. Tabellenplatz.

Der Gegner ist der Tabellenletzte und läßt etwas Hoffnung aufkeimen für den nächsten Sieg.

 

Vorschau: Samstag, 23.03.2024

11 Uhr     SG HolzEber g – SC Hermaringen g

14:30 Uhr     SG HolzEber – SC Hermaringen

Zuschauer sind herzlich willkommen!

 

Wir wünschen „Gut Holz“!!!

sg

Samstag, 02.03.2024 Tabellenführer ist nicht zu bezwingen

SG HolzEber – SKC Lonsee II     2:6     3079:3163

 

Das Startpaar mit Thomas Glasl 556:554 und Bernhard Ketterer 480:481 konnte noch mit dem Tabellenführer mithalten. Die SG führte mit 1 Holz. Das Mittelpaar mit Thomas Müller 499:520 und Nikolaus Heber (Tagesbestleistung) 568:521 erhöhte die noch 4 Führung noch mit 25 Holz. Die Gäste rissen im Schlusspaar das Spiel noch rum und holten sich 111 Holz, so dass die Tagespunkte mit 84 Holz mehr an die Gäste gingen. Im Schlusspaar spielten: Roland Gehrer 512:534 und Christian Leubner 464:553.

 

 

Überraschender Sieg gegen VfL Ulm

 

SG HolzEber g – VfL Ulm g     5:3     2521:2579

 

Unsere gemischte Mannschaft drehte nach einem Rückstand vom Startpaar das Spiel noch herum. Das Mittelpaar holte 63 Holz auf. Am Ende hatte SG HolzEber die höhere Holzzahl und streicht somit die Tagespunkte ein. Es spielten: Inge Biedlingmaier 390:429; Erika Raguse 417:406; Roland Schütz 498:531; Petra Müller 491:395; Stefan Häfele/Bernhard Ketterer 478:389 und Helmuth Beer 347:429

 

Vorschau: Sonntag, 10.03.2024, 10 Uhr

Die SG HolzEber hat am Wochenende frei. Auf den Bahnen von Holzhausen findet jedoch ein Entscheidungsspiel der Verbandsliga Nord und Süd der Senioren A statt. Die Mannschaften: TSV Denkendorf und SVH Königsbronn.

Wir freuen uns auf ein spannendes und faires Spiel.

Zuschauer sind herzlich willkommen.

„Gut Holz“!!!

sg

Zwei zweite Plätze beim Gau-Finale in Donzdorf

Am vergangenen Samstag starteten Greta Pagel, Greta Lübbe, Matilda Münchberg und Carla Grill beim Gau-Finale Gerätturnen weiblich P-Stufen im Einzel und erzielten alle super Leistungen. In der Mannschaft der offenen Klasse wurden Greta, Greta und Matilda zusätzlich von Lotta Berner und Louisa Körber unterstützt.

Carla Grill erreichte in ihrer Altersklasse mit durchweg soliden Leistungen den vierten Platz. In der Altersklasse 12 Jahre verpasse Matilda Münchberg die Qualifikation für das Bezirksfinale denkbar knapp um gerade einmal 0,15 Punkte und wurde siebte. In der offenen Klasse sicherte sich Greta Pagel mit den Tageshöchstwertungen an den Geräten Sprung (16,15 P.) und Boden (16,80 P.), sowie sehr starken 16,35 P. am Schwebebalken den zweiten Platz. Greta Lübbe erreicht in einem sehr starken Teilnehmerfeld Platz 12.

 

Besonders freuten wir uns an diesem Tag über den zweiten Platz in der Mannschaftswertung der offenen Klasse. Vor allem die Leistungen am „Zitterbalken“ sind hervorzuheben, mit 45,55 Punkten erzielten wir auf dem gerade einmal 10 cm schmalen Balken mehr Punkte als jede andere Mannschaft an diesem Tag.

Wir sind sehr Stotz auf eure Leistungen und freuen uns schon auf das Bezirksfinale mit euch.

vs

Ortsputzete rund um und in Holzhausen

Auch in diesem Jahr ist es wieder notwendig die Gemarkung Uhingen OT Holzhausen vom Unrat und Abfall zu befreien! Der Ortschaftsrat legte Samstag, den 16. März 2024, für die Durchführung fest. Alle die Zeit und Lust haben, finden sich um 9:00 Uhr am Feuerwehrmagazin in Holzhausen ein. Bitte nicht vergessen: Handschuhe, Eimer, usw. Je mehr Helfer dabei sind, desto früher sind wir fertig.

Schriftführer Sabine Gaupp

Samstag, 24.02.2024: Spannendes Spiel gegen Nattheim mit 30 Holz verloren

TSG Nattheim – SG HolzEber     5:3     3266:3236

Thomas Glasl 549 (3/1) und Markus Vogel 536 (3/1) machten ein gutes Spiel und gingen mit 66 Holz und 2 Mannschaftspunkten in Führung. Das Mittelpaar mit Nikolaus Heber 542 (2/0) und Bernhard Ketterer 547 (1/0) erzielte gute Holzzahlen mussten jedoch die Mannschaftspunkte abgeben. Der Gegner von Bernhard erspielte die Tagesbestzahl von 598 Holz. Somit gab Bernhard allein schon 51 Holz ab. Es blieben noch 9 Holz übrig. Roland Gehrer 522 (1/0) erzielte ein passables Ergebnis, verlor jedoch 46 Holz. Thomas Müller 540 (2/1) holte noch 7 Holz auf und holte sich noch einen Mannschaftspunkt. In der Gesamtholzzahl war jedoch nichts mehr zu machen. Die 2 Tagespunkte gingen auf das Konto der Heimmannschaft.

Schade Jungs, das nächste Spiel gegen Bächingen wird nicht einfacher. Jetzt heißt es fleißig trainieren und etwas Glück im Spiel.

TSG Nattheim II m – SG HolzEber g     6:2     3129:2845

Die gemischte Mannschaft hatte es nicht leicht. Sie wehrte sich kräftig, musste jedoch den Kürzeren ziehen. Die Heimmannschaft war zu stark. Die Ergenisse: Inge Biedlingmaier 443 (0/0), Christian Leubner 515 (3/1), Petra Müller 509 (2/1), Erika Raguse 452 (1/0), Helmuth Beer 417 (0/0) und Jadranka Dörfler 509 (2/0).

Vorschau: Sonntag, 02.03.2024

11 Uhr SG HolzEber g – VfL Ulm g

14:30 Uhr SG HolzEber – EKC Lonsee II

Wir wünschen beiden Mannschaften „Gut Holz“!!!

Zuschauer sind willkommen.

sg