Neuer Zandunga Kurs

Angebot:

Zandunga

– the dancing way of fitness-

Zandunga -übersetzt Party – verbindet alle Generationen miteinander.

In der Kurseinheit in der Turnhalle des TGV Holzhausen möchten wir gemeinsam mit euch ausgelassen tanzen und dabei ganz nebenbei noch unsere Ausdauer und Koordination verbessern.

Unser Kurs beinhaltet verschiedene Musikstile von Salsa, Merengue über Reggaeton und Schlager – ein bunter Mix der Gefühle.

Du hast Spaß an der Bewegung, Lust auf einfache aufeinander folgende Choreos, dann sei dabei und melde dich gerne an.

Benötigt werden Sportsachen, Turnschuhe und etwas zu trinken.

Zielgruppe:

Ob jung oder alt, jeder der Lust hat zu tanzen ist herzlich eingeladen.

Kurszeiten: Dienstags von 17:50 – 18:50 Uhr in der TGV Turnhalle

Kursbeginn: Di, 04. Juni  2024

Einheiten: 8

Preis (regulär): 40,00 Euro 

Preis (Mitglieder): 24,00 Euro

Kursleitung: Corina Beug

Gute Leistung beim Bezirksfinale Mitte

Am vergangenen Samstag fand das Bezirksfinale Mitte in Weissach statt, für das sich Greta Pagel im März beim Gaufinale qualifiziert hatte. Obwohl sie keinen optimalen Tag erwischte, kämpfte sie sich durch ihre Übungen und trotze der Schwerkraft am “Zitterbalken”. Mentale Unterstützung erhielt sie von uns Trainerinnen sowie von Greta Lübbe.

Am Ende des Tages erreichte sie in einem starken Starterfeld der offene Klasse (21 Teilnehmerinnen) einen sehr guten 9. Platz und verpasste nur knapp die Qualifikation für das Landesfinale.

Wir sind sehr stolz auf ihre Leistungen und blicken zuversichtlich auf den nächsten Wettkampf in knapp vier Wochen.

Bei der Anmeldung
Siegerehrung

 

Anerkennung und Dank für 32 Jahre herausragenden Einsatz als 1. Vorsitzender

Am Abend der Mitgliederversammlung des TGV Holzhausen wurde ein besonderer Moment der Anerkennung und Dankbarkeit zelebriert, als Manfred Hummel, der 32 Jahre lang die Position des 1. Vorsitzenden innehatte, offiziell bekannt gab, dass er für eine weitere Amtsperiode nicht mehr zur Verfügung stehen würde. 

In den vergangenen drei Jahrzehnten prägte Manfred Hummel maßgeblich die Geschicke des TGV Holzhausen. Als treibende Kraft hinter zahlreichen Baumaßnahmen und Projekten trug er dazu bei, den Verein nicht nur zu erhalten, sondern auch kontinuierlich weiterzuentwickeln. Sein Engagement erstreckte sich über sämtliche Bereiche des Vereinslebens, und seine Vielseitigkeit machte ihn zu einem “Mädchen für alles”, der stets mit Rat und Tat zur Seite stand.

Die Mitglieder der Versammlung honorierten Manfred Hummels Einsatz mit standing Ovations und langanhaltendem Applaus und würdigten damit nicht nur seine persönlichen Leistungen, sondern auch sein außergewöhnliches Engagement für den Verein. Sein Rückzug aus der Position des 1. Vorsitzenden markiert zweifellos das Ende einer Ära, doch zugleich eröffnet er Raum für neue Impulse und Perspektiven, die den TGV Holzhausen auch künftig erfolgreich gestalten werden.

Mit Manfred Hummel verabschiedet sich eine Persönlichkeit, die den TGV Holzhausen maßgeblich geprägt hat. Sein Erbe wird nicht nur in den Bauwerken und Projekten, die er initiiert hat, weiterleben, sondern vor allem auch in der Erinnerung an einen Mann, der mit Herzblut und Hingabe für seinen Verein gelebt hat.

Doch Manfred Hummel verlässt nicht sofort die grosse Bühne. Im Hintergrund wird Manfred Hummel weiter für den TGV zur Verfügung stehen. Die Dankesrede an der Mitgliederversammlung von Roland Gehrer ist der zweite Teil der Würdigung der Verdienste von Manfred Hummel. Am Festakt vom 12. April wurden die Verdienste von Manfred Hummel erstmals gewürdigt und an der Jahresabschlussfeier will der TGV sich noch einmal für seinen unermüdlichen Einsatz erkenntlich zeigen.

Bericht über Veränderungen im Verein des TGV Holzhausen

Im Zuge der jüngsten Entwicklungen im Verein des TGV Holzhausen gibt es einige bedeutsame Veränderungen in den Führungspositionen sowie in den Abteilungen zu verzeichnen.

 

1. Norbert Buder tritt nicht für eine weitere Amtsperiode als 1. stellvertretender Vorsitzender an. Nach einer beeindruckenden Amtszeit von 18 Jahren, in der er sich durch sein technisches Geschick und vielfältige Betreuungsaufgaben hervorgetan hat, zieht sich Norbert Buder aus dieser Position zurück. Seine Verdienste um den Verein sind zahlreich: Insbesondere sein Einsatz für die Kegelbahn, die er durch sein technisches Know-how am Laufen hielt und die Optimierung der Heizungsanlage sparte dem Verein erhebliche Kosten. Auch beim Neubau der Kegelbahn war sein Beitrag maßgeblich. Wir sind erfreut, dass Norbert dem Verein als Bahnwart erhalten bleibt.

 

2. Neue Besetzung der Abteilungsleitung Turnen: In der Abteilung Turnen gibt es eine Neubesetzung: Simone Münchberg wurde zur neuen Abteilungsleiterin gewählt. Ihr Engagement beim Aufbau der Kinderturngruppen spricht für sich und hat bereits viel für die Nachwuchsarbeit geleistet. Zur Unterstützung steht ihr Kerstin Berner als stellvertretende Abteilungsleiterin zur Seite, die bereits langjährige Erfahrung im Garätturnen mitbringt.

 

3. Janina Bleile übernimmt die Rolle der stellvertretenden Abteilungsleiterin des Kinder- und Jugendzirkus: Janina tritt damit in die Fußstapfen von Ivonne Hönig, die über Jahre hinweg diese Position mit großem Engagement ausgefüllt hat. Wir sind zuversichtlich, dass Janina mit ihrem Einsatz und ihrer Expertise diese Rolle ebenso erfolgreich gestalten wird.

 

4. Florian Weil wird als Nachfolger von Manfred Hummel gewählt: Florian, der dem Verein bereits seit seiner Kindheit angehört, tritt in die Fußstapfen von Manfred Hummel (siehe extra Bericht) und übernimmt die Position des 1. Vorsitzenden. Sein langjähriges ehrenamtliches Engagement im Handball und in der Leichtathletik lässt uns zuversichtlich in die Zukunft blicken. Die Rückendeckung der Vorstandsschaft ist ihm gewiß.

Wir möchten allen bisherigen Amtsträgern für ihren Einsatz und ihre Hingabe danken und wünschen ihnen alles Gute für ihre zukünftigen Unternehmungen. Gleichzeitig begrüßen wir die neuen Amtsträger herzlich und wünschen ihnen viel Erfolg und Freude bei der Ausübung ihrer neuen Aufgaben.

Feiere 125 Jahre Tradition und Gemeinschaft mit unserer exklusiven Kleidungskollektion

Liebe Mitglieder und Freunde,

Es ist ein ganz besonderes Jahr für unseren Verein, denn wir feiern stolze 125 Jahre voller gemeinsamer Erlebnisse, Erfolge und unvergesslicher Momente. Um dieses bedeutende Jubiläum gebührend zu würdigen, freuen wir uns, unsere exklusive Kleidungskollektion präsentieren zu dürfen.

Unsere Kollektion umfasst eine Vielzahl von hochwertigen Kleidungsstücken, die nicht nur unseren Vereinsgeist verkörpern, sondern auch den individuellen Stil jedes Mitglieds und Freundes widerspiegeln. Von stilvollen Softshelljacken, die dich bei jedem Wetter schützen, über gemütliche Hoodies, die dich warm halten, bis hin zu praktischen Badesschuhen und trendigen Fischerhüten – wir haben für jeden etwas dabei.

Aber das ist noch nicht alles! Unsere Kollektion bietet auch eine Auswahl an Accessoires wie Socken und vieles mehr, um deinen Look zu vervollständigen und deinen Vereinsstolz zu zeigen, egal wo du bist.

Mit jedem Kauf unterstützt du nicht nur unseren Verein, sondern trägst auch dazu bei, unsere Traditionen weiterzuführen und unsere Gemeinschaft zu stärken. Denn gemeinsam sind wir stark – und das seit 125 Jahren.

Besuche unseren Vereinsladen und sichere dir noch heute deine Lieblingsstücke aus unserer exklusiven Kleidungskollektion. Feiere mit uns Tradition, Gemeinschaft und die nächsten 125 Jahre!

Hier geht es zur Kollektion: Festjahrskollektion

Nachlese Festakt 125 Jahre TGV Holzhausen

Am Freitag, den 12. April fanden sich 400 Gäste zum Festakt des TGV Holzhausen anlässlich des 125-jährigen Bestehens im Uditorium ein. Der große Saal wurde bis auf den letzten Platz belegt. Das Jubiläumsteam begrüßte die Mitglieder, Ehrenmitglieder, Freunde und Gäste des TGV Holzhausen mit einem Sektempfang und delikaten Häppchen.

Nach anregenden Gesprächen unter den Gästen eröffnete der als Fernsehmoderator und Stadionsprecher des VFB Stuttgart bekannte Holger Laser den Festakt. Unter den Gästen wurde der Bürgermeister von Uhingen Matthias Wittlinger, die Ortsvorsteherin von Holzhausen Ursula Weller, der Präsident des Sportkreises Göppingen Lothar Hilger, der Kreisvorsitzende des Württembergischen Leichtathletik-Verbandes Thomas Mürder, die Vizepräsidentin des Turngau Staufen Nicole Seidl, die Ehrenmitglieder des TGV sowie die Vertreter der anwesenden Vereine, Freunde und alle anderen Gäste herzlichst begrüßt.

Der Männerchor „Mann O Mann“ aus Wernau stimmte mit zwei Lieder in den Abend ein und wurde dafür mit reichlich Applaus belohnt. Im Anschluss richteten Matthias Wittlinger, Ursula Weller, Lothar Hilger und Nicole Seidl Ihre Grußworte an das Publikum und überreichten Gastgeschenke zum Jubiläum an den 1. Vorsitzenden Manfred Hummel.

Dr. Roland Hendlmeier führte mit meisterhaftem Geschick die Anwesenden auf drei fesselnde Exkursionen durch die 125-jährige Vereinsgeschichte des TGV Holzhausen. Verschiedene Abteilungen des Vereins präsentierten beeindruckende Darbietungen: Die Gerätturnerinnen entführten das Publikum mit ihrer Inszenierung “Die Geschichte von Barbie und Ken” in eine Welt voller turnerischer Eleganz, welches mit frenetischem Applaus honoriert wurde. Die Theatergruppe wiederum tauchte in einem humorvollen Sketch in das Leben in der Geschäftsstelle des Vereins ein, wo der 1. Vorsitzende Manfred Hummel (dargestellt von Jürgen Wolf) als unermüdlicher Allrounder glänzte. Die Anwesenden amüsierten sich und belohnten die einzelnen Situationen immer wieder mit Beifall.

Nach einer kurzen Pause verzauberte Martina Gehrer, ein ehemaliges „Rondelli-Kind“, mit atemberaubender Vertikaltuchartistik, während die kleinen “Rondellis” ihr Können in Artistik und Jonglage präsentierten. Beide Vorstellungen wurden mit tosendem Applaus gewürdigt. Bei der Vorstellung der Abteilungen durch Dr. Roland Hendlmeier führte Moderator Holger Laser Interviews mit ehemaligen Spitzensportlern und engagierten Trainern, darunter Speerwerfer Peter Esenwein (Olympiateilnehmer von 2004); Roland Mäußnest (ehemaliger Zehnkämpfer und aktiver Trainer beim TGV Holzhausen) sowie Robin Börsken (Kaderathlet in der Nationalmannschaft). Aus der Sparte der Handballer wurden Interviews mit dem ehemaligen Trainer und Funktionär Volker Werz sowie Beachhandballnationalspieler Moritz Friedel geführt. Dr. Roland Hendlmeier stellte in einer Übersicht die Highlights aus 32 Jahren mit Manfred Hummel als 1. Vorsitzendem des TGV vor und überreichte ein Geschenk.

Der Abend klang mit dem Männerchor „Mann O Mann“ aus, der mit einem medleyartigen Repertoire aus bekannten und eigenen Liedern das Publikum schnell eroberte und viel Applaus erntete. Anschließend hatten die Gäste die Möglichkeit, den Abend an der Bar bei einer “After Show Party” ausklingen zu lassen.

Im Rückblick war es zweifellos ein denkwürdiger und höchst gelungener Abend, der den TGV Holzhausen in all seiner Vielfalt und Lebendigkeit darstellte.

sg/av/rh

Mitmachzirkus in den Faschingsferien

Mitmachzirkus in den Faschingsferien für Kinder von 5 bis 8 Jahre und deren Eltern
 

Einen tollen Nachmittag wieder mit Zirkus Rondelli erleben.

Spaß haben, Zirkus spielen, Zirkusrequisiten ausprobieren, sich gegenseitig helfen und sichern.

Wo: TGV-Turnhalle, Fichtenstr. 3, 73066 Uhingen-Holzhausen

Wann: Mittwoch, den 14.2.2024 von 13.30 bis 16 Uhr

Leitung: Karl-Heinz Ramminger

Kosten: Keine

Max. Teilnehmerzahl der Kinder: 15

Eltern können gerne dazu kommen und mitmachen.

Anmeldung erforderlich an: Zirkusleitung@rondelli.de

Teilnehme nur nach erfolgter Emailbestätigung.

Kinderfaschingsparty

Liebe Kinder, liebe Eltern,

es ist wieder soweit! Der bunte Karneval steht vor der Tür, und wir laden euch herzlich zur fröhlichsten Kinderfaschingsparty unseres Vereins ein! Gemeinsam möchten wir einen Nachmittag voller Spaß, Spiel und bunter Kostüme erleben.

Datum: Sonntag, den 11.02.2024

Uhrzeit: 14:00 – 17:00 Uhr

Ort: TGV Halle

Eintritt: Kinder 3,- Euro; Erwachsene frei

Verkleidet euch in eure liebsten Kostüme und seid bereit für eine Menge Spaß! Es erwarten euch Spiele, Musik, Tanz und viele Überraschungen. Natürlich wird auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt sein.

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Wintervarieté der Showgruppe des Kinder- und Jugendzirkus Rondelli

Wintervarieté der Rondelli Showgruppe

Titel: Life is a circus, enjoy the show!

Auftrittsdaten:

Samstag 03.02.24 – 18 Uhr

Sonntag 04.02.24 – 12 Uhr

Auftrittsort: TGV Halle mit Bühne

Teilnehmende: Jugendliche der „Rondelli Showgruppe“, externe MusikerInnen für die musikalische Ausgestaltung des Programms, Verpflegung durch die Vereinsgaststätte „Salamis“.

Beschreibung: Varietévorstellung, welche Zirkus, Musik und theatralische Elemente beinhaltet und eine winterliche Geschichte erzählt. Neben Luftartistik und Akrobatik werden vielfältige Jonglagedisziplinen sowie tänzerische Elemente präsentiert. Umrahmt wird das Programm durch kulinarische Angebote der Vereinsgaststätte „Salamis“.

Dauer: ca. 90 min

Kosten:
Erwachsene: 5,- Euro
Kinder: 2,- Euro