Turngau-Winterwanderung

Turngau-Winterwanderung beim TGV Holzhausen Sonntag 29. Januar 2023


Mit Zusatzangebot Vortrag: Die Welt der Vital- und Heilpilze


Treffpunkt 13.00 Uhr vor der TGV Turnhalle, Fichtenstr. 3, 73066 Uhingen-Holzhausen


Parken: Rund um die Turnhalle und entlang der Fichtenstrasse i.R. Süden


Direkt nach der Begrüßung und Aufteilung der beiden Wandergruppen um 13.00 Uhr vor der Turnhalle besteht die Möglichkeit für Interessierte, einen 1 1⁄2-2 stündigen Vortrag über die Welt der Vital- und Heilpilze aus fachkundigem Pilz-Coach in der Halle zu erhalten.

David Viehmann (Pilzcoach DGfM), bekannt auch als “Der Waldkobold”, ist nicht nur ein erfahrener Pilzexperte, sondern auch ein Spezialist im Bereich der Vital- und Heilpilze. Seit mehreren Jahren gibt er Pilz- Führungen und -Kurse im Kreis Göppingen. Zudem hält er Vorträge zu dem heutigen Thema.

“Die Natur hält vieles Überraschendes für uns bereit aber auch vieles Gesundes, dazu zählen auch die Vital- und Heilpilze. In unseren Wäldern kann man viele dieser Pilze finden, sammeln und für sich nutzen. Schon unsere Vorfahren haben diese Pilze regelmäßig genutzt. Leider ist das Wissen darüber in Vergessenheit geraten.”

Der 48-jähriger Pilzcoach wird uns in die Welt dieser Pilze einführen. Er wird über ihre Wirkung, ihre Einsatzmöglichkeiten und darüber, wie man sie erkennt und findet, sprechen.
Freuen wir uns auf eine spannende und interessante Reise in die Welt der Vital- und Heilpilze.


Wanderung 1: „Unser Holzhausen“ Spaziergang durch den Ort mit Erläuterungen Dauer ca. 1 – 1,5 Stunden, Wegstrecke ca. 2 km. Führung durch Ortsvorsteherin Ursula Weller


Wanderung 2: „Om da Holzhäuser Flegga rom“ Nach wenigen Schritten wechseln wir vom Gehsteig auf die „Sieba Hoppla Bah“ und gehen ein Stück bergauf zum ersten Zwischenstopp, dem „Gipfelkreuz“ am Lindachwald. Wir verschnaufen kurz.
Nun führt uns unser Weg weiter über die Felder und wir überqueren die Landstraße Richtung Wangen. Nach einer Weile legen wir beim Milchhof der Familie Schurr aus Wangen, eine kurze Pause ein.

Bei offenen Rollläden können wir einen Einblick in den offenen Kuhstall, die Kälber sowie die Melkstände mit Kuhwellnessbereich erleben. Entlang der Felder in Nachbarschaft der Baumschule Reppermund, passieren wir die Landstraße nach Schorndorf und gelangen weiter zu den Weidehühnern der Familie Mühleisen.
Hier legen wir eine kurze Rast ein. Wer möchte, kann hier regionale Produkte wie frische Eier, Nudeln u.v.m. sowie Getränke käuflich erwerben.

Mit einem weiteren Highlight, den Alpakas von Fam. Mühleisen, runden wir unsere Tour ab. Wieder in Holzhausen angekommen beenden wir unsere Runde am Ausgangspunkt der TGV Halle.
Dauer: ca. 2 Stunden, Wegstrecke ca. 5,5 km. Führung durch TGV Jugendleiter Jens Münchberg


Nach den Wanderungen stehen Kaffee und Kuchen sowie Getränke in der TGV Halle bereit, wer möchte kann auch gerne etwas vespern.


Die Verantwortlichen des TGV Holzhausen und des Turngau Staufen freuen sich auf eine große Teilnahme beim Vortrag und Wanderbegeisterte, die den Uhinger Teilort Holzhausen und Umgebung näher kennenlernen möchten.

Kinderweihnachtsfeier 2022

Nach langer Pandemiepause, konnte am Sonntag den 11.12.2022 endlich wieder die TGV Kinderweihnachtsfeier stattfinden. Über 200 Besucher erlebten in der Vereinshalle des TGV Holzhausen, einen unterhaltsamen Nachmittag mit abwechslungsreichen Vorführungen von A- wie „Abtanzen“ bis Z –wie „Zaubern“.

Das Programm wurde vom Zirkus Rondelli eröffnet. Die Artisten zogen die Zuschauer mit verblüffenden Zaubertricks und waghalsiger Leiterakrobatik in ihren Bann.

Als nächstes, mit Ihrem wohl ersten großen Auftritt, war das Eltern-Kind-Turnen mit „Die kleinsten in Aktion – klein aber oho“, unter der Leitung von Catherine an der Reihe.

Drei Kinderturngruppen unter der Leitung von Simone und ihrem Team standen als nächstes auf der Bühne. Die MINIS (Kindergartenkinder) bauten zwei Schneemänner und sorgten mit dem Klatsch-Patsch-Tanz für gute Stimmung. Weiter ging es mit den MAXIS (Grundschulkinder), die mit tollen Sprüngen und Rollen aus luftiger Höhe die Bühne rockten. Im Anschluss zeigten die MIDIS (Vorschulkinder) das perfekte Fitnessprogramm für den Weihnachtsmann gefolgt von kühnen Trampolinsprüngen.

Die Gerätturnerinnen unter der Leitung von Kerstin und Verena rundeten das Programm mit einer sensationellen „Im Westen ist was los“ Show ab.

Nach dem traditionell, von allen gemeinsam gesungenen „Lasst uns froh und munter sein“ wurden der Nikolaus und sein Gehilfe in der Halle begrüßt und die Kinder bekamen ein Geschenk überreicht.

Vielen Dank an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, ohne Euch wäre die Weihnachtsfeier nicht möglich gewesen.

Jugendleiter Jens Münchberg

Neue Kinderturntermine

Bei den Montags Kinderturngruppen haben wir die Gruppen getauscht.

 

Zielgruppe:       Kinderturnen MINIS //  Kigakinder ohne Vorschule (ca. 3-5 Jahre)

Gruppenzeiten:  Montags   16.00 – 17.00 Uhr

 

Zielgruppe:       Kinderturnen MIDIS  //  Vorschulkinder (ca. 5-6 Jahre)

Gruppenzeiten:  Montags  14.30 – 15.30 Uhr

 

Zielgruppe:       Kinderturnen MAXIS //  Grundschulkinder

Gruppenzeiten:  Mittwochs   15:30 – 16.30 Uhr

 

 

Best of Turnfest 2022 in Deggingen

Nach der Sommerpause ging es nun endlich wieder los.

Nach nur zwei Mal Training stand auch schon der nächste Wettkampf auf dem Programm. Beim Gau- Kinder- und Jugendturnfest im Juli qualifizierten sich Lotta Berner, Louisa Körber und Greta Pagel für das Best of Turnfest 2022. Dieses fand am Samstag den 24.09.2022 in Deggingen statt. Alle drei zeigten an den Geräten fehlerfrei Übungen und wurden am Ende mit hohen Wertungen belohnt. Besonders an Reck und Boden ließen sie sich von Kampfrichterinnen kaum etwas abziehen und sammelten so wichtige Punkte im Kampf um die Medaillen. So durften sich bei der Siegerehrung alle über einen Podestplatz freuen. Lotta Berner holte Gold (AK 10), Louisa Körber sicherte sich den Zweiten Platz (AK 11) und Greta Pagel gewann Bronze (AK 13)

 

Super Leistung Mädels, macht weiter so!

Landeskinderturnfest Künzelsau

Nach dem Gaukinderturnfest vor zwei Wochen wartete schon das nächste große Highlight auf unsere Mädels, das Landeskinderturnfest in Künzelsau.

Los ging es vergangenen Freitag um 16:00 Uhr an der Turnhalle in Holzhausen. Nach einer knapp zweistündigen Fahrt kamen wir in Künzelsau an und bezogen unsere Unterkunft. Nachdem alle ihre Isomatten ausgerollt oder die Lumas aufgepumpt hatten, gingen wir zur Eröffnungsshow, wo ein DJ den NachwuchsturnerInnen einheizte und für eine geniale Stimmung sorgte.

Am Samstag standen dann die Wettkämpfe auf dem Programm. Morgens machten wir uns nach dem Frühstück auf, um noch spontan am „4in Motion“-Wettbewerb teilzunehmen. Bei dieser Teamstaffel geht es darum, an den Geräten Airtrack, Schwebebalken, Barren und Sprung möglichst schnell kurze Übungen zu zeigen. Am Ende zählt nur die Zeit – und genau die war mit 26,53 sec. bei unserem Team „Lolbert Greinstein“ (Lotta Berner und Greta Pagel) so gut, dass die Mädels auf dem 3. Platz landeten. Das Team Lollis (Matilda Münchberg und Greta Lübbe) belegte bei über 100 gestarteten Teams einen hervorragenden 45. Platz.

Am Nachmittag hieß es dann beim Gerätewettkampf nicht mehr „Hauptsache schnell“, sondern vor allem auf Ausführung und Technik zu achten. Trotz langer Wege zwischen den Wettkampfstätten, zeigten die Mädchen tolle Übungen. Kleinere Wackler verhinderten in dem starken Teilnehmerfeld mit teilweise über 150 Starterinnen leider noch bessere Platzierungen.

Auszug aus der Siegerliste:

AK 10: Lotta Berner 40. │ Matilda Münchberg 96. (166 Starterinnen)

AK 11: Louisa Körber 79. │ Naomi Schmidt 128. (164 Starterinnen)

AK 12: Greta Lübbe 77. (123 Starterinnen)

AK 13: Greta Pagel 19. (75 Starterinnen)

Neben jeder Menge Mitmachangeboten und Musik war zum Glück auch für Abkühlung gesorgt. Das Festgelände lag direkt am Kocher und so wagten viele einen Sprung ins kühle Nass.

Am Sonntag mussten wir nach dem Frühstück (und einer kurzen Nacht) leider alles schon wieder zusammenpacken. Auf dem Festgelände nutzten wir nochmals die Mitmachangebote. Nach dem Essen und einem Eis zum Abschluss traten wir dann wieder die Heimreise an.

Vielen Dank an Katrin Ilg, die uns als Kampfrichter und Betreuer unterstützt hat.

Gaukinderturnfest Albershausen

Gruppe: Kinderturnen und Eltern-Kind

Mit 39 Kindern aus unseren Kinderturngruppen und dem Eltern-Kind-Turnen nahmen wir am vergangenen Sonntag am Gaukinderturnfest in Albershausen teil. Die Aufregung war bereits im Vorfeld riesengroß, da es aufgrund der dreijährigen coronabedingten Pause, für die meisten der Kinder die erste Teilnahme an einem Turnfest war.

Unsere größeren Kids (Jg. 2016 und älter) mussten beim STB Kindercup gleich am frühen Morgen antreten. Für die meisten von ihnen war es das Wettkampfdebüt, das mit Bravour gemeistert wurde. Mit großer Motivation und Ehrgeiz gaben alle ihr Bestes und erzielten tolle Ergebnisse. Voller Stolz wurden bei der Siegerehrung die Medaillen entgegengenommen, die den Kindern vom „Turni“ dem STB-Maskottchen verliehen wurden.

Im Spielparcour unter dem Motto „Zirkus“ hatten die kleineren TurnKids sowie die ELKI Kinder viel Spaß. An 10 Stationen wurde gehüpft, balanciert, geworfen, gepurzelt und geturnt. Alle waren mit großem Eifer bei der Sache und selbstverständlich gab es auch hier für alle Teilnehmer eine Medaille.

Und auch sonst war viel geboten im Waldstadion. Das Turni-Mobil war vor Ort und hatte eine tolle Spaß- und Bewegungslandschaft aufgebaut, die von den Kids den ganzen Tag über bespielt werden konnte.

Im Anschluss an die Wettkämpfe stand der traditionelle Einmarsch der Vereine ins Stadion auf dem Programm. Unter dem Applaus der vielen Zuschauer marschierten wir in strahlendem TGV blau mit ein, was für ein tolles Gemeinschaftserlebnis bei Jung und Alt sorgte.

FAZIT:  ein toller Tag, strahlende Kinderaugen und ganz viel Spaß an der Bewegung

Gruppe: Gerätturnen

Nach einer dreijährigen Pause freuten wir uns alle auf das diesjährige Gaukinderturnfest in Albershausen.

Mit insgesamt 11 Mädchen in 4 unterschiedlichen Altersklassen gingen wir am vergangenen Sonntag an den Start. Für einige der Mädchen war es der erste Wettkampf überhaupt, dementsprechend groß waren sowohl Vorfreude als auch Nervosität. Jede Turnerin turnte an 3 der 4 Geräte und zeigte mit Ausnahme kleinerer Wackler sehr gute Übungen.

Greta Pagel (AK 13) und Lotta Berner (AK 10) erreichten jeweils den 2. Platz in Ihrer Altersklasse und qualifizierten sich somit für die Gaubestenwettkämpfe im September. Auch Louisa Körber (AK 11) schaffte mit Platz 4 die Qualifikation und schrammte nur denkbar knapp am Podest vorbei.

Weitere Platzierungen: AK 8:   Nele Kraus 10. │ Sophie Buck 11.

AK 10: Matilda Münchberg 10. │ Maja Kolosyan 21. │ Lina Messerschmidt 25.

AK 11: Laura Buck 13. │ Naomi Schmidt 15. │ Lara Miskic 17.

Wir sind sehr stolz auf die Mädels und freuen uns schon jetzt auf das Landeskinderturnfest nächste Woche.

Auch ein Dank an alle Kampfrichter, Helfer und Betreuer die uns unterstützt haben.

Konstituierende Sitzung auf der HS-Sitzung am 24.05.2022

Konstituierende Sitzung in der HS-Sitzung vom 24.05. 2022

Ideensammlung

– Festschrift erstellen

– Festakt

– Festzug

– Einzelne Aktionen übers Jahr verteilt:

z. B. Jubiläumsfasching, -tournee, -konzert, -wanderung, -abschlussfahrt, -dorfhock + -theaterstück, -abturnen, -beachhandballturnier, -kleidung

Jubiläums-aufkleber; Kugelschreiber, T-Shirt, Hoodies, Tassen, Maskottechen, Taschen, Freikarten Handball, Freikarten Kegeln; Freikarten Salamis, Lotterie, Tag der offenen Tür; Kandelhock; Teilnahme Offener Sonntag Frühjahr und Herbst; 

Workshop

– 2 Tage außer Haus

– Teilnehmer gezielt ansprechen – von jeder Abteilung ein Teilnehmer (Anton, Roland G., Manfred, Gesang-Bernhard, Beisitzer-Stephan, LA, Kegeln-Sabine, Zirkus, Handball, Jugend, Turnen)

– Festschrifttermin: 29.10.2022
Zeitplan

– heute: HS-Sitzung – erste Gedanken – Gremium aufstellen

– Jan/Feb. 2023: STB-Workshop – Gemeinsamer Beginn mit der Arbeit

– Jan. 2024:

bis

– Dez. 2024:

HS-Sitzung

Top 1, Top2


  • 20.06.2022

  • 19:30

  • 21:00

  • Nebenzimmer

Dorfhock 2022

Am 16. + 17. Juli 2022 ist es wieder so weit. Nach der Corona-Durststrecke gibt es wieder einen Holzhäuser Dorfhock mit Umzug. Alle BürgerInnen von Holzhausen und Umgebung sind herzlichst eingeladen. Wir suchen aus den Reihen des TGV Holzhausen freiwillige Helfer, die beim Aufbau/Abbau, Ausschank, Essensausgabe und weiteren Tätigkeiten hier unterstützen können. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Bei Interesse bitte über das Kontaktformular melden. Auch über Kuchenspenden sind wir sehr dankbar.